Filter

Herkunfti

  • i
  • i

Lebensmittel ohnei

Kontrollstelle

Firmenportrait

Weingut Ernst Hein

Weingut Ernst Hein - Sekt, Crémant und beste Weine von der Mosel

Für das Weingut Ernst Hein an der Mosel ist der ökologische Anbau kein moderner Trend, der sich am Zeitgeist orientiert. Hier wurde schon nach den sogenannten Bio-Richtlinien angebaut, als diese noch nicht in aller Munde waren. Sektbereitung nach traditioneller Methode seit 1985 in altem Bergwerksstollen.

Firmenbild
Winzer Hein in seinem Weinberg. (Foto: Weingut Hein)
FunktionAnbauer, Hersteller
StrasseKirchstraße 4
PLZ54441
OrtTemmels
Telefon06584 - 1420
Fax06584 - 952144
Mailweingut-hein@t-online.de
Gründungsjahr1929
Bio seit1989
GeschäftsführungThomas Hein

EG Kontrolledurch Gesellschaft für Ressourcenschutz Göttingen (DE-039-Öko-Kontrollstelle)
Verarbeitung"Allen Hein-Weinen merkt man den für Elbling-Verhältnisse geradezu lächerlichen Hektarertrag von maximal 70 Hektolitern an. Für manche Kollegen ist sogar das Doppelte noch wenig. Der Winzer baut auf Reduktion im Weinberg - durch strengen Beschnitt von Anfang an. Also volles Risiko. Denn wer nur wenige Triebe an der Rebe lässt, kann zwar bessere Qualitäten erreichen, ist aber für Wetterschäden besonders anfällig". Aus "captaincork.com", der Wein-Tageszeitung im Netz.
Herkunft der GrundstoffeEine natürliche Pflanzendecke verschiedenen Kräutern schützt Boden-Erosion und stabilisiert den Humusgehalt. Ansiedlungen von Nützlingen erhält das natürliche Gleichgewicht zu den Schadinsekten; organischer Dünger und Pflegemittel verstärken die Abwehrkraft gegen Schadpilze.
Quelle: 

zurück

Informationen zu Cookies