Filter

Herkunfti

  • i
  • i

Lebensmittel ohnei

Kontrollstelle

Firmenportrait

Molkereigenossenschaft Hohenlohe-Franken eG

Milchkreationen mit Herz und Seele

Vom typischen Himbeerjoghurt über Schmand, Kefir und Fruchtmolke bis hin zur süßen Schwedenmilch und Vanillesauermilch – hier wird nur beste Demeter-Milch verarbeitet und zu himmlischen Milchkreationen weiterverarbeitet. Ganze 83 Demeter-Betriebe sind der Molkerei Schrozberg angeschlossen und sorgen mit ihren über 2000 Kühen dafür, dass immer genug Milch zur Verfügung steht. Die Tankwagen sammeln im Durchschnitt täglich rund 40.000 Liter Rohmilch aus einem Umkreis von etwa 150 Kilometern um Schrozberg herum ein. Lange Wege bleiben der frischen Milch somit erspart, die nach ihrem Eintreffen in der Molkerei direkt weiterverarbeitet wird.

Hastig geht es jedoch auch danach nicht zu: die Fermentation, die für viele Milchprodukte unverzichtbar ist, dauert hier zwischen 16 und 18 Stunden (Langzeitsäuerung) im Gegensatz zu vielen anderen Molkereien, wo ledig 5 bis 8 Stunden fermentiert wird. Es werden hauptsächlich Biogarde-Markenkulturen eingesetzt, die aus einem ausgewogenen Verhältnis von Lactobazillus Acidophilus und Lactobazillus Bifidum bestehen und zu 95 % rechtsdrehende Milchsäurebakterien produzieren. Dies ist besonders günstig für unser Immunsystem. Außerdem entwickeln sich so die charakteristische cremige Konsistenz und der für Schrozberg so typische Geschmack.

Neben der Milch stammen selbstverständlich auch alle anderen Zutaten wie Erdbeeren, Heidelbeeren oder Rohrzucker aus kontrolliert biologischem Anbau. Es werden nur ganze Früchte verarbeitet und weder künstliche noch ‚naturidentische’ Aromen verwendet. Das hat natürlich seinen Preis. Zum einen, da Demeter-Kühe durch ihre nicht entfernten Hörner etwa doppelt so viel Platz benötigen, zum anderen, da deren Milchleistung geringer und das biodynamische Futter teurer ist. Doch das Konzept geht auf: Bereits zum zweiten Mal hat das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz die Molkereigenossenschaft mit dem Bundesehrenpreis ausgezeichnet.

Firmenbild
Auf den Milchwagen ist Verlaß
FunktionAnbauer, Hersteller
StrasseMolkereistraße 2
PLZ74575
OrtSchrozberg
Telefon07935 - 91150
Mailinfo@molkerei-schrozberg.de
Internetwww.molkerei-schrozberg.de
Gründungsjahr1900
Bio seit1974
GeschäftsführungFriedemann Vogt

EG KontrolleDE-007-Öko-Kontrollstelle, zertifiziert durch: Prüfverein Verarbeitung Ökologische Landbauprodukte e.V.
Zusätzliche KontrolleDemeter, "Zusätzlich lassen wir Proben in regelmäßigen Abständen an der Milchwirtschaftlichen Lehr- und Forschungsanstalt in Wangen im Allgäu untersuchen.Für die von unseren Lieferanten stammenden Zutaten haben wir verbindlich vereinbarte Qualitätsvereinbarungen, deren Einhaltung ebenfalls von uns regelmäßig in unserem eigenen Labor überprüft wird"
Quelle: www.molkerei-schrozberg.de

zurück

Informationen zu Cookies