Filter

Herkunfti

  • i
  • i

Lebensmittel ohnei

Kontrollstelle

Riesling Spätlese fruchtsüß 0,75L Sander

Riesling Spätlese fruchtsüß 0,75L Sander


pro Fl

10,99 €*

ab 6 Fl9,99 €/FlGP: 13,32 €/L

VPE: 0,75 L

GP: 14,65 €/L

Fl

Beschreibung

Nach der Ernte der vollreifen Trauben wurden diese ohne Maischung schonend gepresst. Danach temperaturgesteuert vergoren. Um die Gärung zu unterbrechen wird der gärende Wein gekühlt und filtriert. So erhalten wir die liebliche Art dieser Spätlese. Nach mechanischer Kieselgurfiltration wurde der fertige Wein in Flaschen gefüllt.
Lieferung in 2 - 9 Tagen

Lebensmittelkennzeichnung

Zutaten:

Sulfit > 10mg/kg

Riesling Spätlese fruchtsüß 0,75L Sander

Marke:

Familie Sander

Herkunft:

Deutschland (DE)

Kontrollstelle:

DE-ÖKO-022: Kontrollverein ökol. Landbau e.V.

Besonderheiten:

Herausragender Riesling aus einer unserer besten Weinbergslagen - Schloßberg.

Ursprungsländer der Hauptzutaten:

Deutschland

Qualität:

Naturland, Deutsche Landwirtschaft, EU Bio-Logo

Inhalt:

0,75 l

Allgemeine Hinweise:

Ottoheinrich Sander begann schon in den 1950er Jahren die ,,Errungenschaften´ der modernen Landwirtschaft zu hinterfragen. Statt Höchsterträge erzielen zu wollen, nahm er durch den konsequenten Verzicht auf chemisch-synthetische Mittel geringere Erträge in Kauf - aus der Überzeugung: ,,Gesunde Reben wachsen nur auf gesunden Böden.´ Heute gilt er als Pionier des ökologischen Weinbaus in Deutschland. Mit der Hinwendung zum biodynamischen Weinbau verfolgt der traditionsreiche Familienbetrieb eine ganzheitliche Bewirtschaftung der Rebkulturen. Infolgedessen erhält der Wein eine tiefere Prägung durch sein Terroir. Über 90% der Weine werden trocken ausgebaut. Zur Herstellung von Spezialitäten dienen knapp über 100 Barriquefässer aus französischer Eiche. Auf allen Weinen der Familie Sander ist ein Marienkäfer abgebildet. Der kleine Marienkäfer ist kein Marketinggag. Seit Jahrzehnten symbolisiert er vielmehr die konsequent ökologische Wirtschaftsweise.

* = Zutaten aus ökol. Landbau, ** = Zutaten aus biol.dynamischem Anbau
Dieses Produkt ist nicht aromatisiert.

Herstellung:

Nach der Ernte der vollreifen Trauben wurden diese ohne Maischung schonend gepresst. Danach temperaturgesteuert vergoren. Um die Gärung zu unterbrechen wird der gärende Wein gekühlt und filtriert. So erhalten wir die liebliche Art dieser Spätlese. Nach mechanischer Kieselgurfiltration wurde der fertige Wein in Flaschen gefüllt.

 
Warengruppenspezifische Angaben
Alkohol
10 % vol.
Altersbeschränkung
Freigegeben ab 16 Jahren
Ausbau
Stahltank
Dekantierzeit
0 Std
Farbe
Weiß
Geschmackstyp
lieblich
Qualität Wein
Spätlese
Rebsorte/n
Riesling
Rechtlicher Status
Lebensmittel
Region
Rheinhessen
Restzucker
59,5 g / l
Säure
8,6 g / l
Speisenempfehlung - passt zu...
Zur asiatischen Küche süß-sauer, Krustentieren, zu hellem Fleisch mit sahnigen Saucen; als Aperitif
Trinktemperatur
8-12 °C
Verschluß
Naturkorken
Verwendungsdauer
10 Tage
Weinstil
mild
 
Sensorik, Beschaffenheit
Geschmack
Feinste Nuancen von Zitrus, Birne und Pfirsich charakterisieren diese Spätlese. Feinfruchtig, mit fe
 
weitere Eigenschaften oder Diäthinweise
vegan
ja
 
Angaben zu LMIV
Inverkehrbringer
Familie Sander, In den Weingärten 11, 67582 Mettenheim
Zusatzstoffe, Rechtlicher Hinweis
enthält Alkohol
 
Allergiehinweise - *siehe Fußnote
Schwefeldioxid und Sulfite > 10mg/kg
ja
 
Angaben zur VE (VerbrauchsEinheit / Einzel)
Verpackungsart
Flasche
Verpackungsmaterial
Glas
 
Qualität
Bio-Erzeugnis
ja
Länderzusatz des EU-Logos
Deutsche Landwirtschaft
Öko-Kontrollstelle
DE-ÖKO-022
Staatliche Siegel
EU Bio-Logo
Welcher Standard wird erfüllt
Naturland
 
http://www.ecoinform.de/images/ecoinform_thumb.jpg
Diese Informationen wurden von www.ecoinform.de zur Verfügung gestellt. ecoinform übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.


Bedeutung der Eingaben zu den Allergenen:
enthalten = Das Allergen ist als Zutat enthalten;
Spuren möglich = Das Allergen wird nicht in der Rezeptur eingesetzt aber produktionsbedingt können Spuren im Produkt enthalten sein;
nicht in Produktion = Das Allergen ist nach bestem Wissen nicht im Produkt vorhanden und wird in dieser Produktionslinie nicht eingesetzt.
Die Produktinformationen werden größtenteils von www.ecoinform.de zur Verfügung gestellt. Alle Angaben werden direkt vom Hersteller in die Datenbank eingegeben. ecoinform übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben. Bitte beachten Sie hierzu auch die Nutzungsbedingungen von www.ecoinform.de

Zusätzliche Daten, insbesondere zu Artikelmerkmalen, Herstellern und Herkünften wurden von Grüner Bote nach bestem Wissen  recherchiert. Diese Daten dienen allerdings nur zur allgemeinen Erstinformation und sind ansonsten unverbindlich. Sie ersetzen nicht fachmännischen oder ärztlichen Rat.  Allein ausschlaggebend für die tatsächlichen Produktinformationen sind Produktetikett und die Informationen des Herstellers.
Sollten Sie Fehler in den Daten entdecken informieren Sie uns bitte.


mit Unterstützung von

Ökoinform
Quelle: Hersteller, Ökoinform, Gut Wulksfelde Lieferservice - alle Angaben ohne Gewähr

Hersteller

Hersteller

Weingut Sander

FirmennameWeingut Sander
PLZ67582
OrtMettenheim
Mailinfo@sanderweine.de

Stefan Sander hat sich das Ethos seiner Eltern und Großeltern zu eigen gemacht und verbindet mit der nachhaltigen, biodynamischen Anbauweise einen radikalen Qualitätsanspruch, welcher in der Fachpresse regelmäßig bestätigt wird. 25 Hektar bearbeitet das  älteste biologisch wirtschaftende Weingut Deutschlands heute.  Der traditionsreiche Familienbetrieb, der seit  1726 im rheinhessischen Mettenheim Weinbau betreibt,  verkaufte schon 1925 Flaschenweine und  legte großen  Wert auf die Qualität. Stefan Sanders Weine, bei denen das Terroir im Vordergrund steht, sind von kompromisslos schnörkelloser Klarheit und Finesse geprägt.

Ein lebendiger Boden bildet die beste Basis für einen geschmackvollen Wein.

LandDeutschland

*inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Service- und Versandkosten

zurück

Informationen zu Cookies